Der »Pohlmann« – aus 2 Türstoppern wird eine Gitarrenspielhilfe Der »Pohlmann« – aus
2 Türstoppern wird eine
Gitarrenspielhilfe

In Zusammenarbeit mit dem bekannten Popmusiker Ingo Pohlmann („Wenn jetzt Sommer wär“ ist sicher jedem noch im Ohr) haben wir eine Spielhilfe für Gitarristen entwickelt, die auf den Gürtel oder den Hosenbund gesteckt werden kann und eine Alternative zum Gitarrengurt ist. Mit der Grundidee im Gepäck ist Ingo Pohlmann Mitte 2012 an uns herangetreten.

 

 

Bei uns wurde die Idee weiterentwickelt und eine robuste Klemme aus hochwertigem Kunststoff konstruiert. Eine weiche Auflagefläche aus einem gummielastischen Material schont dabei den Korpus der Gitarre. Das folgende Bild, inklusive grafischer Hervorhebung, hat uns Ingo zur Verfügung gestellt. Es zeigt die Entwicklung des Produkts:

 

 

Ingo Pohlmann: „Es ist ein hilfreiches Tool für alle, die in beengten Studios viele Gitarren checken oder kurz an- und ablegen wollen. In Musikgeschäften, in denen hunderte Gitarren nebeneinander hängen und natürlich keine einen Gurt hat; für Gitarrentechniker, die hinter der Bühne 10 Gitarren hintereinander stimmen müssen und besonders für Akkustikgitarristen, die diese neue Freiheit ohne Gurt genießen wollen“. Im folgenden Video erläutert er den Einsatzzweck und wie die Idee zustande gekommen ist. Es handelt sich um ein Vorserienmodell und noch nicht um das fertige Produkt.

Der K&M »POHLMANN« 14580 ist übrigens auf der Musikmesse auf sehr positive Resonanz gestoßen und seit der Messe im Fachhandel erhältlich.

 

Hier freut sich Ingo über das erste fertige Produkt, dass wir ihm zugeschickt haben 🙂

Letzte Woche hat Ingo den Pohlmann im ZDF Morgenmagazin vorgestellt, bevor er seine neue Single Star Wars zum Besten gegeben hat. Hier findet ihr das Video in der Mediathek von ZDF.

 

Dein Kommentar

  • haiiiner

    Im Wortsinn: genial! Glückwunsch zur Idee und danke für die Hartnäckigkeit, es bis zur Produktreife zu bringen!