bob-dylan

Literatur-Nobelpreis für Rocklegende Bob Dylan Literatur-Nobelpreis für
Rocklegende Bob Dylan

Am 13. Oktober wurde dem amerikanischen Folk- und Rockmusiker Bob Dylan der Nobelpreis für Literatur zugesprochen.
Das Nobelpreis-Komitee in Stockholm erklärte man ehre einen der einflussreichsten Songwriter des 20. Jahrhunderts für seine poetischen Neuschaffungen in der großen amerikanischen Gesangstradition. Dylan schreibe, um mit seinen Werken aufzutreten.
Damit ist der 75-jährige der erste Musiker mit dieser Auszeichnung. Einen Kommentar hat Dylan bisher jedoch nicht abgegeben, obwohl er sogar am selben Abend noch auf der Bühne 90 Minuten performte.

Ob Literaten, Dylan Fans oder andere – die meisten waren sehr überrascht über die Bekanntgabe. Viele Stimmen wurden laut, er habe den Preis nicht zurecht erhalten. Sind Songtexte nun Poesie? Dylan ist seit 45-Jahren erfolgreich, hat hunderte von Liedern geschrieben und hat großen Einfluss auf die Popkultur – klar Dylan ist eine Legende. Aber hätte er dann nicht eher den Nobelpreis für Popmusik verdient?! Well, the answer is blowing in the wind… Und Fakt ist: Die Entscheidung ist gefallen! Am 10. Dezember wird in Stockholm der Preis an Dylan überreicht.

Gratulation an einen erfolgreichen Singer/ Songwriter sowie Vollblutmusiker!

 

Dein Kommentar

Weitere Artikel